Motorradhelme sind Pflicht – und das nicht ohne Grund

Motorradhelme sind der wohl wichtigste Bestandteil der Schutzkleidung beim Motorradfahren. Sie unterliegen in Deutschland eine strengen Norm und müssen von Fahrern motorisierter Zweiräder ab einer Geschwindigkeit von 20 km/h getragen werden. Motorradhelme besitzen zwar auch Nachteile, doch diese erscheinen im Vergleich zu den Vorteilen eher gering.

Problematisch ist, dass Motorradhelme in der Regel recht schwer sind. Viele Fahrer finden, dass sie Kopf und Hals stark belasten und vor allem für neue Fahrer können Motorradhelme auch ein störendes Element sein, das zu einem Unfall führt, wenn man sich noch nicht ausreichend daran gewöhnt hat.
Natürlich beschränken sie auch den freiheitsliebenden Motorradfahrer etwas, denn der Wind kann nicht mehr durch Haare und Gesicht wehen und oft vermitteln Motorradhelme das Gefühl, man wäre in einem geschlossenen Gefährt.

Diese Nachteile werden aber durch schlagkräftige Vorteile wieder zunichte gemacht.
An vorderster Stelle steht ganz klar die Sicherheit des Fahrers, denn normierte Motorradhelme sind nicht umsonst Pflicht in Deutschland. Über die Hälfte der tödlichen Motorradunfälle in Deutschland hätte, laut einigen Untersuchungen, verhindert werden können, hätten die Fahrer Motorradhelme getragen. Motorradhelme sind der einzige Bestandteil der Motorradbekleidung, der den Körper wirklich ausreichend schützen kann. Bei einem Unfall sind der Kopf und Hals geschützt, dadurch werden innere und äußere Verletzungen weitestgehend verhindert. Auch beim Fahren schützt das Visier am Motorradhelm den Fahrer, indem es Staub, Steine, Insekten und auch mal größere Tiere abwehrt.
Motorradhelme sind außerdem sehr praktisch, denn sie schützen nicht nur den Kopf, sondern haben oft Funktionen, die das Fahren erleichtern und verbessern. Viele moderne Helme sind inzwischen mit Lautsprechern oder Kommunikationsgeräten ausgestattet, sodass man recht ungefährlich Musik hören kann.

Natürlich haben Motorradhelme, bedingt durch ihre Form, auch Nachteile, doch diese sind eher unwichtig und werden von den Vorteilen wieder wettgemacht.